Weibliche Bevölkerung am 31.12.2016

Hier klicken, um die Daten im Sozialatlas zu sehen...

in Prozent der Bevölkerung insgesamt
am Ort der Hauptwohnung
ab 2015 gilt: seit dem 01.11.2013 kann nach § 22 Abs. 3 Personenstandsgesetz ein Mensch mit nicht eindeutig männlichem oder weiblichem Geschlecht als intersexuell mit dem Kennzeichen "ohne Angabe" zum Geschlecht eingetragen werden
Quelle: Einwohnerdatei

Weibliche Bevölkerung am 31.12.2016
1 Stadtbezirk I 48,9
5 Stadtbezirk V 50,2
6 Stadtbezirk VI 50,6
3 Stadtbezirk III 51,0
7 Stadtbezirk VII 51,1
0 Stadt Essen 51,2
4 Stadtbezirk IV 51,6
8 Stadtbezirk VIII 52,6
9 Stadtbezirk IX 52,7
2 Stadtbezirk II 53,2
Weibliche Bevölkerung am 31.12.2016
01 Stadtkern 43,6
02 Ostviertel 46,0
03 Nordviertel 47,2
07 Altendorf 47,6
06 Südostviertel 48,5
36 Frillendorf 49,2
35 Kray 49,4
05 Südviertel 49,6
04 Westviertel 49,7
40 Karnap 49,7
25 Altenessen-Süd 49,8
38 Stoppenberg 50,3
23 Bergeborbeck 50,5
39 Katernberg 50,6
46 Horst 50,6
22 Bochold 50,8
24 Altenessen-Nord 50,8
50 Vogelheim 50,9
37 Schonnebeck 51,0
20 Gerschede 51,1
47 Leithe 51,1
27 Schuir 51,1
08 Frohnhausen 51,2
19 Dellwig 51,2
18 Frintrop 51,6
32 Kupferdreh 51,7
16 Schönebeck 52,0
11 Huttrop 52,1
13 Bergerhausen 52,1
09 Holsterhausen 52,1
48 Burgaltendorf 52,1
30 Heidhausen 52,1
21 Borbeck-Mitte 52,3
34 Steele 52,3
45 Freisenbruch 52,3
33 Byfang 52,3
44 Überruhr-Holthausen 52,3
26 Bredeney 52,4
17 Bedingrade 52,6
28 Haarzopf 52,8
42 Fischlaken 52,8
12 Rellinghausen 52,9
49 Kettwig 53,0
43 Überruhr-Hinsel 53,2
29 Werden 53,2
15 Fulerum 53,4
10 Rüttenscheid 53,5
31 Heisingen 53,5
14 Stadtwald 53,6
41 Margarethenhöhe 54,0